Ausgabe 1/2021
Nr. 108
7/26

Alleskönner

Der neue Bagger EC350E erweitert die mittelschwere Baureihe von Volvo CE und sorgt für eine herausragende Vielseitigkeit, Effizienz und Produktivität.

Der brandneue EC350E von Volvo Construction Equipment füllt die Lücke zwischen den Baureihen EC300E und EC380E und vervollständigt das nunmehr lückenlose Angebotsspektrum im mittelschweren Baggersegment. Die 35-Tonnen-Maschine ist die erste Wahl, wenn es um allgemeine Anwendungen geht. Beim Verladen auf einen Anhänger bleibt die Gesamthöhe unter vier Metern, wodurch sich der Bagger ohne Demontage transportieren lässt und einen einfachen Umzug zum nächsten Einsatzort ermöglicht.

Effizient und komfortabel
Die Technologie zur Reduzierung der Auslegerschwingungen beugt ebenso Ermüdungserscheinungen vor, wie die Option „Comfort Drive Control“, bei der sich die Maschine mit dem Proportionalschieber für den Zeigefinger am Joystick statt mit den Pedalen lenken lässt. Anpassbare Einstellungen, mit denen sich die bevorzugten Steuerungsmuster über den Monitor auswählen lassen, und die neue „Long Push“-Funktion am Joystick zum Einstellen einer weiteren Shortcut-Funktion, erleichtern das Arbeiten zusätzlich. Der Bediener wird dabei vom optionalen Maschinensteuerungssystem Dig Assist unterstützt, das mit den Softwarepaketen 2D, In Field-Design, 3D sowie neuen Anwendungen für das integrierte Wiegen ausgestattet ist. Hinzu kommt Volvo Active Control, das mit automatisierten Ausleger- und Löffelbewegungen für effizientere und präzisere Aushubarbeiten sorgt und Arbeitsvorgänge um bis zu 45 Prozent beschleunigt. Zudem lassen sich Schwenk-, Höhen- und Tiefenbegrenzungen einstellen, um den Kontakt mit Hindernissen wie Stromleitungen sowie mit unterirdischen Elementen wie Rohren oder Kabeln zu vermeiden.

Sicherheit ist Trumpf
Die geräumige, ergonomische und geräusch­arme Volvo-Komfortkabine steht für ein Höchstmaß an Fahrerkomfort und Sicherheit. Dank des neuen Drei-Punkt-Zugangs auf der rechten Seite gelangt der Bediener sicher auf den Oberwagen. Zum sichereren Arbeiten trägt zudem das niedrige Design des Aufbaus bei, das eine perfekte Sicht zur Seite und auf das Heck der Maschine gewährleistet. Darüber hinaus sorgen Rück- und Seitenkameras zusammen mit der 360-Grad-Option Volvo Smart View für noch bessere Sichtverhältnisse.

Geringe Betriebs- und Wartungskosten
Der EC350E bietet dank einer Kombination von Funktionen wie dem bewährten ECO-Modus, den wählbaren Betriebsarten und der intelligenten Elektrohydraulik die klassenbeste Kraftstoffeffizienz. Der D8M-Volvo-Motor mit einer Leistung von 220 kW liefert ein beeindruckend hohes Drehmoment im niedrigen Drehzahlbereich und ist mit einer Leerlauf- und Abschaltautomatik ausgestattet, um unnötigen Kraftstoffverbrauch zu vermeiden.

Durch die Kombination aus Vielseitigkeit und Effizienz, gepaart mit einfacher Bedienung und Wartung, trägt der neue EC350E maßgeblich dazu bei, dass die Kunden bei der Bewältigung ihrer Bauprojekte die maximale Rentabilität erzielen.

Technische Daten

Betriebsgewicht
34.690 - 40.600 kg
Bruttoleistung
220 kW
... bei Motordrehzahl
1.600 U/min
Fassungsvermögen Löffel
0,87 - 2,33 m³
Tragfähigkeit, entlang Unterwagen
13.470 kg
… bei Reichweite/Höhe
6,0/1,5 m
Max. Grabradius
11.123 mm
Max. Grabtiefe
7.490 mm
Ausreißkraft, SAE J1179 (Normal)
177 kN
Ausreißkraft, SAE J1179 (Kraftverstärkung) 
192 kN
Reißkraft, SAE J1179 (Normal) 
201 kN
Reißkraft, SAE J1179 (Kraftverstärkung)
219 kN
Gesamtbreite
3.190 mm
Heckschwenkradius
3.600 mm


Basierend auf Maschinenkonfiguration: EC350E L; Ausleger 6,45 m; Stiel 3,2 m